Musiktherapie für Erwachsene

Musik und Klänge bieten Zugang zu lange verdrängten Gefühlen und Erlebnissen.

Die Musik gibt den Raum, sich auszudrücken, ohne etwas zu sagen.

Anwendungsgebiete für Musiktherapie bei Erwachsenen

  • Körperliche und seelische Gewalterfahrung und dadurch entstandene Traumata (PTBS)
  • Ängste und Phobien
  • Depressionen
  • Psychosoziale Belastungssituationen (Krankheit oder Tod einer nahestehenden Person)
  • Belastende Situationen im privaten und beruflichen Kontext
  • Schwere, chronische Erkrankungen und Krebserkrankungen
  • Psychosomatische Erkrankungen (z.B. chronische Schmerzen, Essstörungen)
  • Tiefgreifende Entwicklungsstörungen (Autismus-Spektrum-Störungen)
  • Menschen mit Demenz

Menschen, die nicht zu mir in die Praxis kommen können, besuche ich auf Wunsch selbstverständlich auch zu Hause – sprechen Sie mich gerne an.

Falls Sie Musiktherapie in Ihren Einrichtungen (Krankenhäuser und Kinderkrankenhäuser, Wohnheime für Menschen mit geistigen und körperlichen Einschränkungen, Kindergärten und Kindertagesstätten, Alten- und Pflegeheime, Palliativ Care, Hospize etc.) einsetzen möchten, ist das auf Honorarbasis immer möglich. Sprechen Sie mich gerne an.